EN

BMWI Energiereferenzprognose 2014

Das BMWI hat Mitte Juli 2014 die aktuelle Energiereferenzprognose auf seiner Internetseite veröffentlicht. Die Prognose wurde Ende 2012 vom damaligen Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler in Auftrag gegeben, um die wahrscheinliche Entwicklung der Energiemärkte zu untersuchen. Die Studie gibt die Sicht der Gutachter wieder. Die Bundesregierung macht sich generell die Ergebnisse externer Studien nicht zu eigen, da diese naturgemäß auf unsicheren Annahmen beruhen.

 

Hier abrufbar sind der Endbericht sowie die Zusammenfassung der Institute und eine Zusammenfassung aus Sicht des DEBRIV.

entwicklung-der-energiemaerkte-energiereferenzprognose-endbericht.pdf
Titel
Energiereferenzprognose 2014 Endbericht
Stand
Juli 2014
PDF
entwicklung-der-energiemaerkte-energiereferenzprognose-kurzfassung.pdf
Titel
Energiereferenzprognose 2014 Kurzfassung
Stand
Juli 2014
PDF
zukunftsfragen_2014_10_schlesinger.pdf
Titel
Energiereferenzprognose 2014 (ET Beitrag)
Stand
ENERGIEWIRTSCHAFTLICHE TAGESFRAGEN 10/2014
PDF
entwicklung_der_energiemaerkte.pdf
Titel
DEBRIV Zusammenfassung
Stand
Juli 2014
PDF